Skip to main content

Weihnachtsessen in Kreuzberg

Zugegeben: irgend jemand hätte doch wirklich mal 'ne Weihnachtsmütze aufsetzen können, oder?

Dieses Jahr haben wir uns für das 'Pastarium' (www.pastarium.de) entschieden. 
Warum?
Wichtig war, dass der Treffpunkt recht zentral liegt.
Das vor allem für all die Leute, die nicht aus der näheren Umgebung kommen.
Kreuzberg ist dafür prima geeignet, denn bis zum Hauptbahnhof ist es nicht weit. 

Auch für Getränke und das Essen sollte für jeden was dabei sein.
Voila, mit Veggie-Food und Nudeln konnte nix schiefgehen.
Apropos Nudeln: die sind hausgemacht und wirklich echte Spitze!
Auch die Salate, Vorspeisen und andere Gerichte waren lecker.
Wer nicht bis zum nächsten Weihnachtstreffen warten möchte, dem sei die Pastarium-Küche wärmstens empfohlen (im Sommer haben die sogar Sitzplätze draußen, mit Sicht auf den Chamissoplatz).

Und ausreichend Platz sollte da sein ... seeehr viel Platz.
Die Crew vom Pastarium hat für uns den hinteren Raum mit zwei großen Tischen sehr liebevoll vorbereitet.
Zwei lange Tische mit Platz für jeweils 8-10 Personen!
Gläser, Servietten, Besteck, Kerzen - nichts hat gefehlt.
An den Wänden sogar Holzrollen für die Rückenmassage. 

Aber wie es im BTUG-Leben so ist: letztendlich sitzen alle an einem Tisch ;-)
Erst fängt alles ganz harmlos an: man fragt so wie es einem geht, was der Job macht und ob alle Weihnachtsgeschenke schon im Sack sind.
Dann Wetter, Strassenverkehr, Mietpreisentwicklung und etwas Flughafengeplänker ...
Aber irgendwann hält es niemanden mehr fest und das erste 'T3'-Thema kommt zur Sprache. 

Es ging quer durch's Beet: Usergroups in DE, TYPO CMS in Version 7 und vor allem in Version8, etwas Security ... 
Und dann war noch was zum 'language-fallback'-Modi in Bezug auf Themen - aber nicht auf Sprache!
Ungewöhnlich und genial zugleich, was man damit alles machen kann.